Projekte

Spielplatz Mollstraße 15–18

Nördlich der Charlotte-Pfeffer-Schule entsteht ein Spielplatz mit Schwerpunkt Inklusion.

Aktueller Zustand des Spielplatzes Mollstraße 15-18

Aufgrund der direkten Nähe zur Charlotte-Pfeffer-Schule wird der Spielplatz nach seiner Neugestaltung einen inklusiven Charakter erhalten. So werden auch Kinder und Jugendliche mit geistigen und körperlichen Beeinträchtigungen den Spielplatz nutzen können. Darüber hinaus bietet der Spielplatz auch ausreichend Sitzmöglichkeiten für Jung und Alt sowie einen tollen Parcours zum Spielen und Picknicktische im Grünen. Die Spielplatzvariante Parcours wurde im Rahmen der Öffentlichkeitsbeteiligung (Herbst 2020) und der Kinder- und Jugendbeteiligung mehrheitlich präferiert und weiterverfolgt.

Der Spielplatz wird zudem flächenmäßig vergrößert, durch die Wegnahme der Bestandsmauer und der Versetzung des Zauns Richtung Mollstraße. Eine weitere Veränderung ergibt sich aus der Verlegung der Wegeverbindung: Derzeit verläuft die Wegeverbindung zur Mollstraße über den Spielplatz. Das soll sich mit der Neugestaltung ändern. Zukünftig wird die Wegeverbindung zur Mollstraße östlich und westlich des Spielplatzes außerhalb der Einzäunung verlaufen. Das verringert den Durchgangsverkehr und erhöht die Sicherheit der spielenden Kinder.

Baubeginn ist für das 1. Quartal 2022 geplant.

 

Spielgeräte, Stand 2020

Zustand 2020