News

News

04.01.2023

  • News

Baugrunduntersuchungen am Standort des Böll-Pavillons

Im Rahmen der Planung für den Pavillon der Heinrich-Böll-Stiftung am Kino International finden in der Zeit zwischen Mittwoch, dem 4. Januar 2023 und Dienstag, dem 10. Januar 2023 Baugrunduntersuchungen statt. 

Die Arbeiten werden durch das Erd- und Grundbauinstitut Brandenburg durchgeführt.

Für Fragen wenden Sie sich bitte an das Baumanagement:

Heinrich-Böll-Stiftung e. V.
Telefon: 030-285 34 0
Mail: baumanagement@boell.de

12.12.2022

  • News

Neue Ausgabe des KMA-II-Magazins

Seit heute steht die neue Ausgabe des KMA-II-Magazins online zum Lesen bereit. Die insgesamt vierte Ausgabe des neuen Stadtteilmagazins umfasst unter anderem Artikel zur Plansche Singerstraße, den Entwicklungen in der Schillingstraße und einen Bericht zur Gebietsweihnachtsfeier. Darüber hinaus findet sich in der Ausgabe eine spannende Rückblende zum jüdischen Altenheim, eine Vorstellung des ehemaligen Direktorenhauses in der Ifflandstraße und vieles mehr. Reinschauen lohnt sich! Alle Haushalte der KMA II erhalten die Zeitschrift in der kommenden Woche auch über ihren Briefkasten.

06.12.2022

  • Event

Weihnachtsfeier

Am 6. Dezember erleuchtete erneut die Rückseite des Kinos International. Am Vormittag wurden sechs Tannenbäume von den Kita-Kindern aus dem Gebiet KMA II und den Mitarbeiter:innen der Mosaik-Werkstätten wunderschön beschmückt. Am Nachmittag versammelten sich die Anwohner:innen des Gebiets und führten spannende Gespräche bei Kaffee und Glühwein.

Wir wünschen Ihnen noch schöne Weihnachten und einen guten Rutsch ins Neue Jahr!

02.12.2022

  • Projekte

Teileröffnung der Plansche Singerstraße

Große Spielbereiche der Plansche Singerstraße hatten heute ihre Bauabnahme und sind ab sofort für jeden zugänglich. Es handelt sich hierbei um insgesamt sieben Spiel- und Sportinseln für ältere Kinder, Jugendliche und Erwachsene. In diesem Zuge sind auch Gehwege hergerichtet worden, die aufgrund der Baustelle für AnliegerInnen gesperrt waren. An den zusätzlichen Spielinseln für jüngere Kinder wird weiter fleißig gearbeitet, so dass die große Eröffnung so langsam näher rückt. Geplanscht wird dann voraussichtlich im Sommer 2023! 

25.11.2022

  • Projekte

Teileröffnung der Plansche Singerstraße anstehend

Gegen Ende November werden die Bauzäune entfernt und die Fläche mit den Sportgeräten zur Nutzung freigegeben. Auch der Hauptverbindungsweg zwischen Singerstraße und Neue Blumenstraße 21, ab dem Grundstück Kinderhaus Neue Blumenstraße 22, ist in naher Zukunft wieder passierbar. Bis zur Teilöffnung werden noch diverse klimaresistente Jungbäume sowie Sträucher gepflanzt.

Die komplette Sanierung der Plansche und die Neugestaltung von Erholungs-, Spiel- und Aufenthaltsbereichen zwischen Neue Blumenstraße 1 und Singerstraße 113 werden voraussichtlich Anfang des 3. Quartals 2023 abgeschlossen sein. Eine feierliche Eröffnung ist geplant.

23.11.2022

  • News

Tag der offenen Redaktion

Die Redaktion des KMA-II-Magazins erhielt in den letzten Wochen viele Briefe und Anrufe von ihren Leserinnen und Lesern. Es gab sowohl lobende als auch kritische Worte – und natürlich viele Fragen. Die Zuschriften ungekürzt abzudrucken oder auf alle Fragen zu antworten, würde den Rahmen des KMA-II-Magazins überspannen. Trotzdem soll die Meinungen der Anwohner:innen nicht ungehört bleiben. Deshalb werden Sie herzlich zum Tag der offenen Redaktion am 23. November um 16:30 Uhr im Kino International eingeladen! Kommen Sie mit der Redaktion ins Gespräch über Inhalte, Form und Erscheinungsweise.

11.11.2022

  • Projekte

Umgestaltung Spielplatz Mollstraße 15-18

Die Umgestaltung des Spielplatzes Mollstraße 15-18 soll Anfang kommenden Jahres beginnen. Hier entsteht ein besonderer Ort, denn der Spielplatz wird inklusiv und somit auch barrierefrei gestaltet. Außerdem wird vom Schulgelände der Charlotte-Pfeffer-Schule künftig ein direkter Zugang zum Spielplatz führen.

Zur Vorbereitung der Baumaßnahme müssen ab der 46. Kalenderwoche fünf Bäume gefällt und mehrere Sträucher gerodet werden. Der Vitalitätszustand der vorhandenen Vegetation ist im Rahmen der Planung fachlich beurteilt worden. Diese vorbereitenden Maßnahmen sollen bis zum 25. November abgeschlossen sein. Auf dem neu gestalteten Spielplatz werden acht neue Bäume und Großsträucher gepflanzt.

 

11.11.2022

  • News

Kurzfilm: Gerlachstraße 18/21 Jüdisches Altenheim

Die Künstlerin R. Stein Wexler hat eine Videodokumentation über ihr Projekt "Fügung des Schicksals" veröffentlicht. Im Rahmen des Projekts wurde zusammen mit Anwohner:innen und Interessierten den Bewohner:innen des früheren Altenheims an der Gerlachstraße gedacht. Die Videodokumentation ist am Montag auf Youtube veröffentlicht worden und kann hier angesehen werden.

08.11.2022

  • Veranstaltungshinweis

15. Digitaler Dialog: Wer hat Angst vor großen Räumen?

Am 8. November findet erneut ein Digitaler Dialog in der Reihe "Auf dem Weg zum Welterbe" statt. Unter dem Titel "Wer hat Angst vor großen Räumen? Die Freiräume der Karl-Marx-Allee zwischen Strausberger Platz und Alexanderplatz" referiert Birgit Hammer über die Grün- und Freiflächen im zweiten Bauabschnitt der Karl-Marx-Allee.

Birgit Hammer ist Landschaftsarchitektin und mit dem 2. Bauabschnitt der Karl-Marx-Allee durch ihre zahlreichen Projekte langjährig vertraut. So erarbeitete ihr Büro den Leitfaden zur Freiraumgestaltung zur KMA 2. BA. Zudem wurde sie 2019 im Zuge der Pavillonneubauten mit der freiraumplanerischen Gesamtleitung im Gebiet beauftragt. Weiterhin war sie als Preisrichterin, an der FH Erfurt und der HafenCity Universität Hamburg tätig.

Veranstaltet wird der Digitale Dialog vom Landesdenkmalamt Berlin mit Unterstützung der Firma Bricks & Beyond. Die ausführliche Veranstaltungseinladung entnehmen Sie bitte der Webseite des Landeskmalamtes.

Teilnahme

Die Teilnahme ist kostenfrei und findet über Zoom statt (Teilnahmelink: https://bit.ly/3NuYao1).
Kontakt: Bricks&Beyond GmbH unter welterbevorschlag@bricksandbeyond.de

27.10.2022

  • News

LDA-Film: "Stimmen zum Welterbevorschlag"

Im Rahmen des Welterbeverfahrens ist ein 9-minütiger Kurzfilm entstanden, der Aussagen verschiedener, relevanter Akteure zur Karl-Marx-Allee und zur Internationalen Bauausstellung von 1957 sammelt: KMA + INTERBAU 1957. Architektur und Städtebau der Nachkriegsmoderne. Stimmen zum Welterbevorschlag.

Die Premiere fand am 25. Oktober im Kino International statt, um das Kolloqium OST-WEST-OST einzuläuten. Der Kurzfilm ist jetzt vom Landesdenkmalamt auf Youtube veröffentlicht worden, so dass Sie ihn sich ihn sich jederzeit anschauen können.

25.10.2022

  • News

Tagung Ost-West-Ost

Am 25. und 26. Oktober veranstaltet die Hermann-Henselmann-Stiftung in Kooperation mit dem Landesdenkmalamt und der Akademie der Künste ein internationales Kolloquium mit dem Titel "Ost-West-Ost". Dabei geht es um die beiden Bauabschnitte der Karl-Marx-Allee, die Internationale Bauausstellung 1957 und den Versuch diese als besondere Beispiele der Berliner Nachkriegsmoderne auf die deutsche Tentativliste zum Weltkulturerbe zu setzen. Das Kolloquium wird am 25. Oktober um 19:30 Uhr im Kino International eröffnet. Der Hauptteil der Tagung findet am darauffolgenden Tag (26. Oktober) von 9:30 Uhr bis 19 Uhr in der Akademie der Künste statt.

Eintrittskarten kosten 4 € (ermäßigt) bis 6 € (Vollzahlende). Für Kinder und Jugendliche bis 18 Jahren sowie Schwerbehinderte und ihre Begleitung ist der Eintritt kostenlos.

15.10.2022

  • Veranstaltungshinweis

Feministische Ortsbegehung

Rad und Tat laden im Rahmen des Projekts "Ankommen in der Mitte" am 15. Oktober von 15-16:30 Uhr zu einem feministischen Spaziergang durch die KMA II ein. Treffpunkt ist vor dem Rathaus Mitte (hinter dem Kino International).

14.10.2022

  • News

Das neue KMA-II-Magazin ist da!

Bis Montag, den 17. Oktober soll die dritte Ausgabe des KMA-II-Magazins im Gebiet verteilt sein. Schauen Sie mit Neugier in Ihrem Briefkasten nach! Die Redaktion berichtet in dieser Ausgabe u. a. über die Eröffnung des neuen Spielplatzes in der Holzmarktstraße / Ifflandstraße sowie über das Nachbarschaftfest im Kino International im Spätsommer, zu dem viele Interessierte und Gäste gekommen sind. Darüber hinaus nimmt das neue Wohnquartier in der Ifflandstraße in der Zeitschrift einen breiten Platz. Das Durchlesen lohnt sich auf jeden Fall!

Falls Sie die Ausgabe noch nicht bekommen haben oder lieber digital lesen, können Sie hier wie immer auch die PDF abrufen.

01.10.2022

  • Veranstaltungshinweis

Leben im Denkmal

Im Haus des Lehrers ist vom 1. Oktober bis zum 24. November 2022 ein Teil der Ausstellung "Leben im Denkmal" zu sehen - Mittwoch bis Montag von 8 bis 20 Uhr. Der zweite Teil wird in der Hansabibliothek gezeigt. Die Fotografien der Künstlerin Bettina Cohen zeigen Bewohner:innen in ihrem häuslichen Umfeld, den einst städtebaulich konkurrierenden Projekten Karl-Marx-Allee und den im Rahmen der IBA von 1957 im einstigen West-Berlin.

16.09.2022

  • Veranstaltungshinweis

RuT lädt zum Picknick ein

Am Freitag, den 16. September, laden RuT (Rad und Tat Berlin gGmbH) und die Künstlerin R Stein Wexler von 19 bis 21 Uhr zu einem Festmahl auf der Wiese neben der Berolinastraße 9-11 ein. Das Picknick ist Teil des Kunstvorhabens "Wahlfamilie". Es wird um vorherige Anmeldung gebeten: wahlfamiliebln@gmail.com