Handlungsfeld F: Freiraum

Stärken
Bäume in den Randbereichen sind erhalten; damit ist der grüne Rand als Fassung des Wohngebiets noch heute erlebbar
Baum- und Staudenbeete sind im Gebiet noch vorhanden (z. B. in der Fußgängerzone Schillingstraße oder auch die Cours d’honneur entlang der Karl-Marx-Allee)
viel Grün in den inneren Wohnbereichen
ausreichende Versorgung mit öffentlichen Spielplätzen

Schwächen
mangelnde Qualität der Architekturplätze
mangelnde Aufenthaltsqualität auf allen öffentlichen Grünflächen und Spielplätzen
schlechter baulicher Zustand beider Planschen
Zergliederung des Gebiets und beeinträchtigte Wegebeziehungen durch Vielzahl an Zäunen
Überformung der Stadtlandschaft durch ungeordneten Baum- und Sträucherwuchs
zerstörte Blickbeziehungen durch Baumwuchs
schadhafte Bodenbeläge und Ausstattung
„störende“ technische Bauwerke